Konzept

Die Idee

Coworking ist ein sich seit einigen Jahren abzeichnender Trend, der Freiberufler, Kreative und kleinere Unternehmen, in einem Großraumbüro zusammen arbeiten lässt. Kommunikation, Zusammenarbeit und der Aufbau von Netzwerken hat hier einen hohen Stellenwert. Wir möchten die Coworking-Idee mit der Vermietung von Büroräumlichkeiten an Selbstständige vor allem Frauen bzw. kleinere Unternehmen, bzw. Vereine verbinden, so dass die Möglichkeit einen Einzelarbeitsplatz zu mieten genauso möglich ist, wie ein Büro zu nehmen. Der Vorteil für die Mieter liegt in der Flexibilität der Mietverträge sowie der Netzwerkmöglichkeiten. Mehrere Seminarräume stehen den Mietern wie auch Externen zur Verfügung. Zusätzlich werden für alle Interessierten Seminare und Workshops rund um die Selbstständigkeit angeboten, damit wollen wir Professionalität und Struktur bei Freiberuflern und anderen Selbstständigen fördern.

Freiberufler, Kreative, Wissensarbeiter und junge Existenzgründer wollen selbstständig arbeiten, jedoch ihre Fähigkeiten oder Probleme mit Gleichgesinnten teilen. Sie arbeiten oft in Netzwerken und sind an Synergien interessiert, die sich aus der Arbeit mit anderen talentierten Menschen in ihrer unmittelbaren Umgebung ergeben können. Oft ergibt sich das Problem, dass außer zu den Netzwerktreffen kein Raum besteht, wo man auch miteinander oder nebeneinander arbeiten sowie kommunizieren kann. SOBAEXA-Coworking will dieser Nische begegnen und Selbstständigen eine Mischung aus konzentriertem Arbeitsumfeld, Kommunikationsplattform, Netzwerk sowie Weiterbildungsstätte in ungezwungener Atmosphäre bieten.

Der Coworking-Bereich

Im Coworking-Bereich erwartet den Nutzer neben Schreibtischen, die flexibel aufstellbar und somit nach den Bedürfnissen des Einzelnen oder des Teams ausgerichtet werden können, die Möglichkeiten verschließbare Schrankcontainer, Internet, Drucker, Fax sowie Scanner zu nutzen. Zum Netzwerken, Kommunizieren oder Entspannen stehen Küche und Lounge mit Stehtischen und Sofas zur Verfügung. Durch das ungezwungene und offene Miteinander können die Beteiligten viel voneinander profitieren. Coworking ermöglicht die Bildung einer Gemeinschaft („Community“), welche mittels gemeinsamer Veranstaltungen, Workshops und weiterer Aktivitäten gestärkt werden wird. Dabei bleibt die Nutzung jedoch stets unverbindlich und zeitlich flexibel. Dies steht im Gegensatz zur „klassischen“ Anmietung von Büroräumen, bei der sich der Mieter im Vorfeld für einen bestimmten Zeitraum oder zumindest mit einer bestimmten Kündigungsfrist verpflichtet, die Räume zu mieten. Coworking verbindet die Vorteile beider Möglichkeiten miteinander.

Büroeinheiten

Zudem bieten wir an, abschließbare Büros in verschiedenen Größen für eine längere Zeitdauer zu mieten. Dieses Angebot richtet sich vor allem an GründerInnen oder UnternehmerInnen, die ihr Home-Office aufgeben wollen, mehr Professionalität in ihre Arbeit bringen möchten und sich unter Gleichgesinnten mischen wollen. Der Vorteil besteht hier in kurzen Laufzeiten, der Möglichkeit sich Büros zu teilen und der Kommunikationsplatzform, die sich in einer großen Bürogemeinschaft ergibt. Natürlich stehen Küche, Lounge und Internet, Druck-, Fax-, Scanner auch für die Mieter der Büros zur Verfügung.

Tagungs- und Seminarräumlichkeiten

Außerdem richten wir Tagungs- und Seminarräumlichkeiten ein. Diese können nicht nur von Coworkern bzw. Mietern, sondern auch von Externen genutzt werden. Aus dem SOBAEXA-Netzwerk gibt es einige Frauen, die als Coaches, Trainer oder Dozenten solche Möglichkeiten suchen, um Tagesseminare anbieten zu können. Die Anfrage nach Räumlichkeiten ist recht hoch. Hier können wir flexibel reagieren, indem Coworking-Räume als Seminarräume unkompliziert zur Verfügung gestellt werden können.